Speedlab Wheels

Jahrelang hörten wir nur positives über Speedlab,
kamen aber nicht über europäische Vertriebe an die heissbegehrten Rollen.
Schliesslich ist der Betreiber (jetzt Allan Keller aka AK) nicht so umsatzfixiert.
Mit "Klasse statt Masse" kann man das Credo dieser Skater-Owned Marke aus Californien übersetzen.

Diese kleine Marke kann sich nicht die grössten Namen im Skateboarding erkaufen - die Speedlab-Teamfahrer fahren aus Überzeugung für Speedlab. Lass auch Du Dich nicht kaufen von fetter Werbung und steck Dein Geld in Produkte, die Skateboarding vorwärtsbringen. Speedlab hat keine Inserate in von Mode-Konzernen aufgekauften Mags, sondern in kleinen, authentischen Magazinen wie Confusion, Juice Magazine,  Lowcard Mag and  Skidmark Skatemag.

Wir sind selber so überzeugt von der Marke, dass wir eine Geld-Zurück-Garantie geben,
sollten die Wheels Euch nicht zusagen!


"Speedlab Wheels is strongly rooted in the tradition and culture of skateboarding.  Founded by David Rogerson (a.k.a. Shitbird) in 2002, our mission at Speedlab Wheels has always been to create high quality product made by skateboarders for skateboarders.  This passion stays strong as the company has moved from the West Coast to the East Coast under new ownership.  We are committed to preserving what made Speedlab Wheels the best wheels on the market: quality, integrity, and pride in our product.  We didn't invent the wheel: we just make them better than everyone else."

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 18 von 18